Die Wirkung von HHO beim Sport

Aus dem Buch: Wasserstoff-Inhalationstherapie von Young Su Lee:

Sport und ROS:

 

Ein weiteres Merkmal von Wasserstoff ist, dass es  so wirkt, indem es jede Müdigkeit nach dem Sport lindert. Für moderne Menschen, die die meiste Zeit im Büro verbringen, ist ein Training unerlässlich; jedoch, kann übermäßiges Training Milchsäure erzeugen, die eine grundlegende Ursache der Müdigkeit darstellt, die man selbst oft erlebt, sie verursacht Muskelabnutzung und Muskelschmerzen. Das Gewebe gewinnt Energie durch das Verbrennen dieser Milchsäure mit viel Sauerstoff in den Mitochondrien der Muskelzellen. Dabei wird eine Menge ROS generiert. ROS ist die Ursache der Ermüdungserscheinung, die zu Muskelschmerzen oder Müdigkeit führt. Wenn der molekulare Wasserstoff eingeatmet wird, wird diese Milchsäure nicht gespeichert, sondern verbrannt; exzessive ROS  werden unterdrückt. Daher ist die Wasserstoff-Inhalationstherapie für Sportler oder Personen, die intensiv trainieren, von großem Vorteil. 

 

Frühere Forschungen haben die Wirkung von Wasserstoff auf die Verringerung von Müdigkeit oder Muskelschmerzen nach dem Training anerkannt. Kürzlich haben viele Sportvereine in den Vereinigten Staaten , Süd-Korea und Japan Wasserstoffinhalationstherapie bei ihren Athleten angewendet, um ihre Performance durch die Radizierung ihrer Müdigkeit zu verbessern. 

 

Lassen Sie uns den Wasserstoff-Mechanismus zur Reduzierung von übermäßigem ROS und der Milchsäure nach der intensiven Arbeit oder dem Training inspizieren. Milchsäure wird nach einer harten, intensiven Übung erzeugt. Wenn dies ein bestimmtes Niveau erreicht, kann es die Muskeln verletzen, was zu einer verminderten Muskelkompression führt. Die Mitochondrien der Zellen schalten in den Gang, um die Milchsäure auszubrennen und damit Energie zu gewinnen. Es wird viel mehr Sauerstoff absorbiert und eine Menge Energie erzeugt; aber übermäßige ROS werden auch erzeugt.  Dieser oxidative Stress schädigt den Körper.

 

Kürzlich nutzen berühmte Athleten die „Molekulare Wasserstoff Inhalationstherapie“, um die Probleme ihrer Muskelermüdung zu lösen. Sie tranken zuerst Wasserstoffwasser, aber die Wirkung war unbedeutend gewesen. Nachdem sie jedoch das Wasserstoffgas eingeatmet hatten, behaupteten diese Athleten, dass sie nicht müde sind und keine Muskelschmerzen mehr haben. Worum geht es bei dem Mechanismus? 

 

Nach der Übung werden viele Mitochondrien erzeugt, was zu einer Steigerung der ATP-Synthese führt. Nachdem die Energie durch das Training verbraucht wurde , erhöhen die Mitochondrien die Produktivität in den Zellen, gemäß dem Befehl, mehr Energie zu produzieren. Hier sind zwei Wege zur Energieerzeugung: einer ohne den Sauerstoff,  mit Glykolyse, und der andere mit dem Sauerstoff. Glykolyse ist ein einfacher Prozess, um Energie mit anaerobem Glykoprotein ohne Sauerstoff zu produzieren, so dass es schnell funktioniert. Im Notfall eine 100m-Strecke zu laufen und Wut auszudrücken, oder wenn ein schnell zuckender Muskel aktiviert wird, benötigt keinen Sauerstoff. Nachdem die Glykolyse Energie verbraucht ist,  wird Milchsäure als Nebenprodukt gespeichert, was zu Müdigkeit und Schmerzen führt. Krebszellen erhalten ihre Energie durch Glykolyse. 

 

Währenddessen dazu nutzt die langsam zuckende Faser, die konsequent, aber leicht im täglichen Leben trainiert wird, Sauerstoff, um Energie in den Mitochondrien bei der Umwandlung von Sauerstoff in Wasser und Kohlendioxid zu erzeugen, erzeugt aber dabei eine Menge ROS. Es gibt nur wenige Mitochondrien in den schnell zuckenden Muskelzellen, welche die Milchsäuren nicht verbrennen. Daher werden diese Milchsäuren zu den langsam zuckenden Fasern hin bewegt, um ausgebrannt zu werden. Durch das Gleichgewicht dieser beiden Faktoren wird die Milchsäuremenge im Blut berechnet. 

 

Wenn Wasserstoffgas vorher eingeatmet wird, könnte die übermäßige ROS erzeugt gehemmt werden oder harmlos werden. Daher könnte dies zu einer Abfederung der Ermüdung und einer effektiven Milchsäureverbrennung führen.

Der Traum von der Verlängerung der sportlichen Karriere

Wasserstoff-Inhalationstherapie ist besonders hilfreich für Athleten, die mehrere Turniere in einer kurzen Zeit absolvieren müssen. Eine Inhalation von 1 Stunde mit dem Wasserstoff-Inhalationsgerät, das bis 1.500ml (66,66% Wasserstoff und 33,33% Sauerstoff) Gas erzeugt, würde dem Athleten ermöglichen, kontinuierlich Leistung zu zeigen, ohne sich müde zu fühlen oder Muskelschmerzen zu bekommen. Höhere Leistung kann während des Trainings und dem Wettkampf in Kombination mit der Wasserstoff-Inhalationstherapie erwartet werden. Langfristig kann dies dazu beitragen, die sportliche Karriere zu verlängern. Eine wachsende Zahl von Sportmannschaften und Clubs wenden derzeit eine Wasserstoffgas-Inhalationstherapie in den Vereinigten Staaten und Japan an.

Mori Saki - Japans BMX-Flachland-Weltmeister

"Meine Ausdauer und Konzentration während des Spiels wurde so viel besser. Die Wundheilung ist schneller geworden, und ich spüre keine Muskelschmerzen nach intensiven Bewegungen. Ich spüre am nächsten Tag keine Müdigkeit mehr“, als er über die Wasserstoff-Inhalations-therapie sprach. "Nie werde ich die Wasserstoff/Sauerstoff-Inhalationstherapie an jedem Morgen und vor dem Spiel für jeweils dreißig Minute auslassen. Ich versuche auch, die Inhalationsdauer zu erhöhen, indem ich es während der Arbeit und im Schlaf tue. Ich hatte in der Vergangenheit Nahrungsergänzungsmittel eingenommen, aber jetzt inhalieren ich jeden Tag Wasserstoff/Sauerstoff." 

Aussage von  Coaches / Therapeuten


riatlon Coach R. Fuhrig

Es schafft die nötige Power für den Sport, ist gut zu transportieren, zu dosieren und ist keine Kalorienbombe im Sportgetränkebereich."

Im letzten Trainingslager habe ich das Produkt  bei vier von meinen acht Athleten mit deren Zustimmung ausgetestet. Ich habe die Athleten gebeten, sich auf etwas Neues einzulassen und ihre persönlichen Erfahrungen mitzuteilen. Keiner der Athleten wusste, um was für ein Mittel es sich handelt.

Ich habe den Athleten die Empfehlung von Herr Jansen zugefügt und vor den Sporteinheiten verabreicht.

Dieses haben wir über einige Tage lang durchexerziert. Wobei sich erhebliche Veränderungen bereits nach dem ersten Tagen zeigten. Der Laktatwert  senkte sich um 10% ab. Die Athleten zeigten 20% schnellere Regenerationswerte nach den einzelnen Sporteinheiten. Selbst der Schwellenwert zeigte deutlich eine 3% Absenkung. Im Vergleich zu den anderen Sportlern verringerte sich die Herzfrequenz ebenfalls deutlich schneller um 5 Schläge pro Minute. Die Athleten waren alle begeistert. Ich hätte nicht gedacht, so schnell eine  Wirkung zu erzielen.  Die Sportler wussten nicht, um was für ein Mittel es sich handelt, aber es weckte gleich die Neugierde, der Nichttester.

Handlich verpackt ist es zudem noch dank seines neutralen Geschmacks  angenehm in der Aufnahme. Die Wirkung kann man nach dem Selbsttest als Athlet nur schwer beurteilen, da ich es den Sportlern nicht immer verabreicht habe. Es gab auch Auslassversuche, so dass die Werte auch nachvollziehbar erhoben werden konnten.


Männlich, Triatlohn Sportler UK

Ich begann molekularen Wasserstoff im September 2013 zu nehmen, als ich mich für die Triathlon-Saison vorbereitete. Als jemand, der trainiert wird, und im Sport seit Jahrzehnten konkurriert, erwartete ich keine großen Ergebnisse. Allerdings war ich geschockt - während einer neunmonatigen Traininsphase bemerkte ich, was sehr selten passiert, dass meine Muskeln sowohl im Training als auch bei Wettkämpfen keine Milchsäure produzierte und nicht schmerzten. Auch nach einer Stunde Training, wo man in der Regel beginnt "tiefe Reserven" zu nehmen, bemerkte  ich einen zweiten Powerschub. Ich habe nichts Vergleichbares in den letzten 18 Jahren gesehen.

  

Kommentar:

 

Molekularem Wasserstoff ist für Sportler sehr nützlich, da er hilft, schnell hauptsächlich Milchsäure aus Muskeln zu entfernen, aber auch andere Stoffwechselprodukte von der erhöhten körperlichen Aktivität abführt. Neben der Verbesserung auch der rheologischen Eigenschaften vom Blut und den roten Blutkörperchen werden Sauerstoff, Vitamine und andere Nährstoffe besser zu jeder Zelle geführt. Folglich werden Zellen und Gewebe besser gereinigt, gut versorgt und schnell regeneriert. Athleten haben eine viel höhere Leistung.

Quelle: http://www.zkusenostisvodikem.cz/molekularni-vodik-muz-vek-neuveden-zaslano-z-uk/

Sanya Richards Ross -  Olympische Goldmedaillengewinnerein

 

 

"Ich trinke wasserstoffreiches Wasser konsequent seit langem und ich liebe es! Ich fühle dieses euphorische Gefühl jedes Mal, wenn ich es trinke. Es gibt definitiv eine mentale Komponente der Erfüllung und Regeneration, die ich mag. Meine Trainingseinheiten sind hochgefahren und ich trinke an den meisten Tagen vor und nach dem anderen. Es hilft mir gut bei meinen Erholungsphasen. "

AKA Master TJ KIM

Ich bin AKA Master TJ KIm vom TeaKWon Do Institute San Diego. 

Seit eingen Monaten nehme ich H2 Tabletten, die ich in Wasser auflöse und bin wahnsinnig uberrascht von der Wirkung. In meinem Tagesablauf bin ich körperlich von 7 Uhr morgens bis 20 Ur abends tätig und habe seitdem kein Tief mehr zwischendurch.

 

Ich schlafe 3 - 4 Stunden pro Nacht. Seitdem ich H2 nehme, fühle ich mich voller Energie, mehr denn je zuvor und werde mittags nicht mehr müde. NAch der Arbeit schwimme ich 30 Minuten 10 Runden in einem Olympia Schwimmbad. Seitdem ich H2 nehme, schaffe ich einfach mehr. Ich habe einen Freund, der nach einer Nieren OP sehr müde und matt war. Er hatte keine Energie und schlief den ganzen Tag. Nun wacht er früh auf, betreibt Frühsport und hat einfach überragende Erfahrungen damit.

Dr. David Johnson Orthopeäde & Marathoner

 

"Ich konnte den Unterschied feststellen, als ich wasserstoffreiches Wasser  während des Ultramarathons getrunken habe. Der Grund dafür, dass  ich sogar während eines 50-Meilenlauf bemerkte, ist, weil ich mich so gut wie am Ende des letzten fühlte. Es war definitiv besser als ich e wasserstoffreiche Wasser hat sicher eine Rolle gespielt. "

Steve Marquette, Fitness Coaching Berater

Mein Name ist Steve Marquette, Fitness Coaching Berater.

Ich bin  mein ganzes Leben im Gesundheits- und Well being Livestyle  tätig und habe dort mehr als 15 Jahre sehr erfolgreich gearbeitet.  Letzten Samstag, ein Tag kurz von meinem 45. Geburtstag, hatte ich eine  Erfahrung, die einen großen Durchbruch darstellte.

 

Ich absolvierte zum 4. Male  das Byron Bay Rennen mit 8km, zum vierten Mal in einer Woche, nachdem ich mich entschlossen  habe, mich nochmal  herauszufordern. Es sollte ein Laufen sein, das ich wie immer regelmäßig durchführe, aber wegen der Knieprobleme, nach einer Rekonstruktion, als ich 19 war, brauchte ich eine WOCHE, bevor ich wieder laufen konnte.

Nun, jetzt ist alles verändert mit molekularem Wasserstoff,  nach jedem Lauf, erholte ich mich schneller als zuvor, ohne Knieschmerzen, keine Muskelkater,. War total aufgeregt und bereit für den nächsten Lauf.

 

Es ist kein Zufall, dass diese verbesserte Erholungs- und Energieniveaus aufgetreten sind, seit ich mit der Einnahme von molekularen Wasserstoff begonnen habe. Ich habe viele Supplement im Laufe der Jahre versucht, aber das ist alles, was ich jetzt nehme. Ich benutze sie seit 9 Monaten, und die Ergebnisse, die ich erlebt habe, waren wirklich vollkommen anders. besser.

 

Eine typische Trainingswoche für mich sieht so aus:

2 x Fußball-Sessions, 1 x Gewichte Session, 2 x Yoga-Sessions, 1 x Box-Session und einen Marathon laufen. Mein Körper und Geist fühlen sich erholt, energisch, stark und wachsam auf einer täglichen Basis ....

Wie ich schon sagte, es ist eine riesige  Veränderung in meiner Laufbahn.

Mike Conkey Jr. MBA Spieler (amerikanische Baskettbal LIga)

 

 

"Wasserstoffreiches Wasser erlaubt mir, mich nach Spielen und langen Autoreisen schneller zu erholen. Ich bin in der Lage, ein hohes Leistungsniveau für längere Zeit zu erhalten, und ich habe auf jeden Fall bemerkt, dass es half, meine Erholung von einer Knöchelverletzung zu beschleunigen.

Andrew Del Rio, Physioterapeuth

Ich habe jetzt fast ein Jahr lang molekularen Wasserstoff  meinen Patienten empfohlen. Was ich dadurch erkennen durfte, ist, dass ich noch nie eine einzige Nahrungsergänzung gesehen habe, das so vielen Menschen in so vieler Hinsicht helfen kann. Es begann bei einem dramatischen Fall eines Sportstudenten der unter einer quälenden Achillessehne litt, die sich wieder verschlimmerte und nicht heilen wollte bis zu einem älteren Patienten mit Krämpfe in den Beinen, oder auch der Elite-Athlet, der nur mehr von seinem Körper will. H2 ist ein Muss für jeden und ist die einzige Nahrungsergänzung ich meinen Patienten empfehle.

 

Denkt an unsere Kinder

Für unsere Kinder ist es besonders wichtig, dass sie gutes Wasser trinken. Kinder lieben weiches Wasser und trinken gerne. Informationen, die im Wasser gespeichert sind, Schadstoffe, die auch in scheinbar unwesentlicher Konzentration im Wasser enthalten sein können, werden von Kleinkindern besonders gut aufgenommen und können Spätschäden und Entwicklungsstörungen zur Folge haben.

 

Deswegen ist wasserstoffreiche Wasser für die Entwicklung unserer Kinder so wertvoll. Die Zellen werden durch die antioxidative Eigenschaft  vor freien (Hydroxyl)Radikalen geschützt. Das wassserstoffreiche Wasser hilft so die Gesundheit unserer Kinder besser zu bewahren.

                                                Anzeigen:

Die Studien sind u.a. entnommen  aus :

www.molecularhydrogenfoundation.org, Molecular Hydrogen Foundation, USA, Tyler Le Baron

 

http://www.eimht.eu/ European Institut for Molecular Hydrogen Therapy

  

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/ US National Library of MedicineNational Institutes of Health

 

http://www.molecularhydrogenstudies.com und öffentlichen wissenschaftlichen Medien, medical gas Research,Plus.org, science direkt u.a.  Wir danken der molecular Hydrogen foundation für die freundliche Genehmigung, Artikel und wissenschaftliche Grundlagen veröffentlichen zu dürfen, als auch anderen Instituten .