· 

Baseball und molekularer Wasserstoff

Im Baseball ist die Position jedes Spielers einzigartig, daher ist es am besten, Wasserstoff-Inhalationstherapie basierend auf dem anzuwenden, was jede Position erfordert.

Zum Beispiel wirft der Pitcher, wenn der Pitcher auf dem Pitchers Mound steht, laufend den Ball. Aufgrund der aeroben Bewegung, wird eine Menge ROS erzeugt. In den meisten Fällen kann die Leistung des Pitchers den Sieg bestimmen; es ist sehr wahrscheinlich, dass er stark unter Druck gesetzt und gestresst ist. Aufgrund dieses Stresses könnte die Ermüdung des Gehirns ziemlich signifikant werden. Daher würde er erheblich davon profitieren, den molekularen Wasserstoff zwischen den Innings einzuatmen, wenn das Team in der Offensive ist.

Der Fielder ist verantwortlich für die Verteidigung und das  Abschlagen des Balles. Er muss den Ball sehen, der sich mit hoher Geschwindigkeit  bewegt. Er braucht hohe motorische Fähigkeiten, um schnell auf diesen Ball zu reagieren. Wenn der Spieler genug trainiert, könnte er den Ball sicher fangen, aber während dieses Prozesses sind komplexe Datenverarbeitungsprozesse vonnöten. Wenn er auf der Batters Box steht, sind enorme Fähigkeiten  erforderlich, um einen 150 km schnellen Ball  zu schlagen.  Er müsste die Richtung des Schlägers kontrollieren, den Winkel im Auge zu behalten, alles genau bestimmen und wissen, dass der Ball nur etwa 7 cm im Durchmesser hat.

 

Wie bereits erwähnt, hat die Wasserstoffinhalation eine Funktion, um die Sehfähigkeit zu erhöhen. Außerdem aktiviert es den präfrontalen Kortex, um qualitativ hochwertige Informationen  zu sammeln und Mobilität zu fördern. Wasserstoff /Sauerstoff - Inhalation kann die Qualität des Spielers erheblich verbessern.

 

Im Gegensatz zu Fußball, ändert sich die Offensive und Verteidigung pro Inning, so dass die kontinuierliche Aktion relativ kurz ist. Daher hätten die Spieler mehr Zeit, Wasserstoff dazwischen zu inhalieren. Aus diesem Grund ist Baseball eine Sportart, die eine signifikante Verbesserung in der Leistung der Wasserstoffinhalation zeigen könnte. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

                                                Anzeigen:

Die Studien sind u.a. entnommen  aus :

www.molecularhydrogenfoundation.org, Molecular Hydrogen Foundation, USA, Tyler Le Baron

 

http://www.eimht.eu/ European Institut for Molecular Hydrogen Therapy

  

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/ US National Library of MedicineNational Institutes of Health

 

http://www.molecularhydrogenstudies.com und öffentlichen wissenschaftlichen Medien, medical gas Research,Plus.org, science direkt u.a.  Wir danken der molecular Hydrogen foundation für die freundliche Genehmigung, Artikel und wissenschaftliche Grundlagen veröffentlichen zu dürfen, als auch anderen Instituten .